Über den Preis

2021 hat die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit dem Bundesverfassungsgericht als Partner anlässlich des 70. Geburtstags der obersten Instanz zum Schutze des Grundgesetzes den Preis WIR IST PLURAL | Preis zur Stärkung der Demokratie verliehen. Wir haben gefragt: „Wie engagiert Ihr Euch für die demokratischen Werte des Grundgesetzes?“. Die 15 originellsten Projekte zu dieser Leitfrage wurden mit bis zu 5.000 Euro und einem umfassenden Gewinn-Paket für mehr öffentliche Sichtbarkeit für ihre Arbeit prämiert.

Demokratie stärken – Zivilgesellschaft fördern

„Demokratie stärken – Zivilgesellschaft fördern“ – das ist seit über 69 Jahren die Mission der bpb. Im Jahr 2021 haben wir Projekte gesucht, mit denen demokratische Werte wie Pluralismus, Schutz und Freiheit mit Leben gefüllt werden.

Auf den WIR IST PLURAL-Preis konnten sich im Zeitraum vom 10. Mai bis 20. Juni Organisationen bewerben wie überparteiliche Träger, Vereine und Initiative sowie gewerbliche Einrichtungen zum Beispiel aus dem Buchhandel, Einzelpersonen und Lokalmedien. Voraussetzung: Das Projekt war bereits gestartet oder nicht älter als 2 Jahre und setzt sich aktiv und kreativ für eine lebendige und plurale Gesellschaft ein.

Für eine resiliente Gesellschaft

Nach den Anschlägen in Hanau und Halle zeigt auch die Corona-Pandemie, dass die Werte der Demokratie immer wieder gegen Verschwörungstheorien und antidemokratische Angriffe vertreten werden müssen. Dafür braucht es eine aktive Zivilgesellschaft, die für ihre Grundrechte – wie Menschenwürde, Diskriminierungsschutz und Meinungsfreiheit – einsteht.

Gesucht waren kreative, originelle und spannende Projekte, die diese Grundrechte verteidigen und mit Herzblut und Leidenschaft vorangetrieben werden.

15 Geldpreise und Know-how zu gewinnen

Die 15 überzeugendsten Projekte haben Preisgelder im Wert von 1.000 bis zu 5.000 Euro gewonnen. Pro Kategorie wurden bei der Online-Preisverleihung am 12. November 2021 im Livestream jeweils drei herausragende Aktionen mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet.

Wir wollten die Preistragenden aber nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch zu mehr medialer Aufmerksamkeit verhelfen. Das Gewinn-Paket stand deswegen ganz im Zeichen: mehr öffentliche Sichtbarkeit für Demokratieprojekte!

Mehr öffentliche Aufmerksamkeit für Demokratieprojekte

Die Preistragenden haben neben dem Preisgeld auch die Teilnahme an einem exklusiven Online-Workshop, dem PR-Bootcamp gewonnen, in dem sie lernen wie zielgerichtete und durchschlagende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit geht und erhalten ein Presse-Kit mit Vorlagen für Pressemitteilungen und Redaktionspläne. Alle Top 50 Nominierten sind darüber hinaus in dem WIR IST PLURAL Begleitbuch erschienen für Kreativschaffende, Ideengebende und Machende. Das Buch soll inspirieren und liefert weitere Hintergründe und presserelevante Tipps für Demokratieprojekte auf dem Weg zum Erfolg. Die Gold-Preistragenden in den jeweiligen Kategorien durften zudem einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Allen Nominierten und allen Gewinnerinnen und Gewinner steht darüber hinaus ein Gewinn-Siegel zur Verfügung, das sie auf ihren Webseiten und Werbematerialien einbinden können.

So feiern die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und das Bundesverfassungsgericht die Freundinnen und Freunde des Grundgesetzes.