Workshops: Die unsichtbaren Grundrechtsschützer*innen

Projektzeitraum:

von

01.01.2020

bis

offen

Kategorie:
  • Mittelgroße Projekte

Kurzfassung

Missstände wie unterdosierte Krebsmittel, Steuertricks im großen Stil und Grundrechtsverletzungen empfinden wir als prinzipiell falsch – doch warum bleiben so viele Menschen stumm, sobald sie selbst zu Whistleblowern werden könnten? Wir geben Einblick in die Welt des Whistleblowings; in die wichtigsten Fälle und Abwägungsmomente, in den rechtlichen Schutz sowie die Bedeutung der Meldungen für unsere Demokratie und Grundrechte. Sie zeigt Perspektiven für eine andere Arbeitskultur auf.

Mission und Vision

WBN setzt sich für Menschen ein, die Missstände im Arbeitsumfeld aufdecken und damit Grundrechte anderer beschützen. Hinweisgeber*innen machen auf Machtmissbrauch, Umweltverschmutzungen, Menschenrechtsverletzungen und vieles mehr aufmerksam und statten uns mit essenziellem Wissen für die Wahrnehmung unserer Volkssouveränität aus. Ihr Schutz ist Grundrechtsschutz für uns alle. Sensibilisierung dafür ist bisher kaum vorhanden; unsere Bildungsarbeit ist hierzulande einzigartig.

Nach oben